Letzte Aktualisierung: 27. November 2019

Information

Potenziale der eigenen Mitarbeiter nutzen

Die Teilqualifizierung, die sowohl den Erwerb einzelner Qualifizierungsbausteine als auch – nach Abschluss aller notwendigen Module – den Zugang zur Externenprüfung bzw. dem Facharbeiterabschluss vorsieht, ist eine gute Möglichkeit, die Potenziale der bereits im Betrieb eingesetzten Mitarbeiter*innen zu fördern und noch stärker zu nutzen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Die jeweiligen Mitarbeiter*innen haben sich bereits in der Praxis bewährt und der Aufwand für das Recruiting neuer Fachkräfte wird minimiert.

Dachmarke Arbeitgeberinitiative Teilqualifizierung

Mit der bundesweiten Arbeitgeberinitiaitve Teilqualifizierung etablierten die deutschen Arbeitgeberverbände und Bildungswerke das gemeinsame Gütesiegel „Eine TQ besser!". Es garantiert Teilnehmer*innen und Unternehmen, dass alle Teilqualifizierungen bundesweit nach einem gemeinsamen Konzept entwickelt und mit kompatiblen sowie einheitlichen Standards durchgeführt werden. Sämtliche Teilqualifizierungsmodule schließen mit einer Prüfung, einem Zertifikat und einer Fachkräftebezeichnung ab. Die Abschlüsse werden von der Bundesagentur für Arbeit anerkannt und sind grundsätzlich förderfähig.

Eine Teilqualifizierung besser!

Teilqualifizierungen der Arbeitgeberinitiative Teilqualifizierung bieten:

  • den Erwerb berufsanschlussfähiger, berufsbegleitender und bedarfsgerechter Teilqualifikationen des jeweiligen Arbeitgeberverbands / des regionalen Bildungswerks,

  • AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung)-zertifizierte, standardisierte und auf anerkannten Ausbildungsberufen basierende Module, die mit einer Prüfung enden,

  • eine öffentliche Förderung von Arbeitssuchenden oder an- und ungelernten Beschäftigten in Unternehmen,

  • eine mögliche Begleitung bis zur Externenprüfung im Facharbeiterberuf.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Isabell Grella

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Isabell Grella
nach oben