Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2017

Information

Teilqualifizierung wichtiger Baustein der Personalplanung

Die Teilqualifizierung ist eine optimale Ergänzung zur klassischen dualen Ausbildung. Auf der Grundlage der absolvierten Praxiserfahrungen können sich Arbeitnehmer bei der Teilqualifizierung auch das notwendige theoretische Wissen aneignen. Wenn man alle notwendigen Module durchlaufen hat, gibt es die Möglichkeit, sich für die Externenprüfung anzumelden und einen regulären Abschluss als Facharbeiter abzulegen. Dass Teilqualifizierung ein zentraler Bestandteil der Personalplanung sein kann, beweist die Firma ODU GmbH & Co. KG, ein internationaler Anbieter für Stecksysteme.

Teilqualifizierung - gute Möglichkeit, sich berufsbegleitend weiterzuqualifizieren

Geschäftsführer Dr. Joachim Belz beschreibt die Rolle der Teilqualifizierung mit folgenden Worten: "Teilqualifizierung ist bei ODU ein wichtiger Bestandteil unseres Ausbildungsprogramms". Das große Engagement des Unternehmens zeigte sich bereits im Jahr 2015 bei einem Projektbesuch. Zum damaligen Zeitpunkt beteiligten sich 13 Teilnehmer an dem bayme vbm Projekt Chance Teilqualifzierung.


Drucken
Kontakt
Ansprechpartner

Tina Wehrle

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Tina Wehrle
nach oben