Letzte Aktualisierung: 06. Dezember 2018

Position

Entwurf des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes (FEG)

Am 26. November 2018 hat das Bundesinnenministerium den Entwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEG) vorgelegt. Der Kabinettbeschluss über den Regierungsentwurf ist für den 19. Dezember 2018 vorgesehen. Anschließend wird sich der Bundestag damit befassen.

Bewertung

Die vbw begrüßt den vorgelegten Referentenentwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Der Fachkräftemangel in Deutschland kann nur dann erfolgreich bekämpft werden, wenn neben der Ausschöpfung aller heimischen Potenziale die gezielte Anwerbung von qualifizierten Fachkräften aus dem Ausland ermöglicht wird. Mit dem vorgelegten Entwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz werden wichtige Weichenstellungen vorgenommen. Den Entwurf finden Sie unten im Downloadbereich.

Dennoch sehen wir noch Nachbesserungsbedarf in einzelnen Punkten, insbesondere sind weitere Vereinheitlichungen – beispielsweise beim geforderten Sprachniveau – sowie weitere Maßnahmen zur Sicherstellung eines bundesweit einheitlichen Vollzugs vorzunehmen.

Näheres können Sie unserer Kurzposition im Downloadbereich entnehmen. Für Rückmeldungen mit Anmerkungen und Hinweisen sind wir dankbar.

Gesetz
l
Gesetz
FEG Referentenentwurf vom 26.11.2018
Positionen
o
Position
Kurzposition_Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Julian Dehmel

Arbeitsrecht, Ausländerbeschäftigung, Entbürokratisierung

+49 (0)89-551 78-233
Julian Dehmel
nach oben