Letzte Aktualisierung: 08. März 2021

Kreis

F+E Leiter*innen 3/2021 – Embedded Systems agil entwickeln

Die vernetzte Produktion benötigt dezentrale und vernetzte Rechnersysteme (Embedded Systems). Um diese Rechnersysteme möglichst rasch zu entwickeln und aufeinander abzustimmen, haben bayme vbm Mitgliedsunternehmen mit Forschern der TU München eine agile Methode erarbeitet, die den Prozess durch den Einsatz virtueller Prototypen unterstützt und beschleunigt.

Die virtuellen Prototypen werden durch ein Baukastenprinzip zur Verfügung gestellt, das die gezielte Abstimmung der Software auf die verwendete Hardware ermöglicht. Durch diese Herangehensweise lässt sich Zeit einsparen und mögliche Fehlerquellen können im Vorfeld identifiziert werden.

In unserer Veranstaltung werden wir Ihnen sowohl das modulare Prinzip als auch die Entwicklungsmethodik mit Blick auf den praktischen Nutzen vorstellen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie vor der Veranstaltung den Zugangslink sowie technische Hinweise.

Termine

Bitte wählen Sie rechts Ihren Veranstaltungsort.


Drucken
Kontakt
Kontakt

Michael Lippenberger

Regionen und Services

+49 (0)89-551 78 91-560
Michael Lippenberger

  Zur Veranstaltungsübersicht

Nach oben