Letzte Aktualisierung: 17. April 2018

Gesetz

Extraterritorialer Datenzugriff: „CLOUD Act“ in den USA verabschiedet

Der "CLOUD Act" regelt, dass US-Dienstanbieter auch im Ausland gespeicherte personenbezogene Daten den Ermittlungsbehörden auf Grundlage eines Durchsuchungsbeschlusses („Search Warrant“) herausgeben müssen.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie auf Login links am unteren Browser-Rand und melden Sie sich an.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Kristina Fink

Arbeitsrecht, Datenschutz, Europarecht

+49 (0)89-551 78-233
Kristina Fink
nach oben