Letzte Aktualisierung: 19. Oktober 2017

Information

Argumente zu Unternehmensfragen 10/2017: Weibliche Flüchtlinge

Zwischen 2012 und 2016 haben über eine halbe Million Frauen einen Antrag auf Asyl in Deutschland gestellt. Aktuell stammt fast jeder dritte Asylantrag von einer Frau. Doch nicht aus allen Herkunftsländern stammen gleich viele weibliche Flüchtlinge: Im Schnitt sind rund 50 Prozent der Asylbewerber aus Russland Frauen, von den pakistanischen Flüchtlingen sind es nur 3 Prozent.

Um mehr Informationen zu diesem Thema zu erhalten, können Sie die Argumente zu Unternehmensfragen kostenfrei bei Kerstin Ehle bestellen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Kerstin Ehle

+49 (0)89-55178-376
nach oben