Letzte Aktualisierung: 13. September 2016

Information

Argumente zu Unternehmensfragen 09/2016: Frauen in MINT-Berufen

Eigentlich ist es unverständlich, dass der MINT-Arbeitsmarkt für viele Frauen nicht attraktiv ist. Denn zum einen sind die Verdienste dort wesentlich besser als in vielen Dienstleistungsberufen. Zum anderen sind auch die Arbeitsmöglichkeiten vielfältig. Dennoch lassen sich nur wenige junge Frauen in einem MINT-Beruf ausbilden.

So gehören Kraftfahrzeugmechatroniker und Industriemechaniker bei den Jungen zu den beliebtesten Ausbildungsberufen überhaupt, bei den jungen Frauen liegen sie in der Gunst nur auf Platz 43 und 45.

Um mehr Informationen zu diesem Thema zu erhalten, können Sie die Argumente zu Unternehmensfragen kostenfrei bei Kerstin Ehle bestellen.


Drucken
Kontakt
Ansprechpartner

Kerstin Ehle

+49 (0)89-55178-376
nach oben