Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2022

Information

Neue bayerische Grundsteuer: Aktuelle Informationen

Die Grundsteuer wird ab dem Jahr 2025 auf einer neuen Grundlage erhoben. Bayern geht dabei mit einem Flächenmodell einen eigenen Weg. Eigentümer müssen die dafür erforderlichen Daten zwischen dem 01. Juli und dem 31. Oktober 2022 an die Finanzverwaltung melden.

Webinar für unsere Mitglieder zur Klärung offener Fragen

Unseren Mitgliedern bieten wir am 02. Juni 2022 um 10:00 Uhr ein eigenes Webinar zum Thema an. Sie können sich dazu hier näher informieren und anmelden. Dieses Webinar richtet sich insbesondere an Eigentümer gewerblich genutzter Grundstücke.

Fachreferent ist der zuständige Referatsleiter im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, Ministerialrat Karlheinz Konrad. Er wird auch auf Fragen eingehen, die sich erst im Zuge der aktuellen intensiven Auseinandersetzung vieler Betroffener mit der neuen Grundsteuer ergeben und zu denen die Finanzverwaltung derzeit Antworten abklärt. Falls Sie selbst Fragen oder Anliegen zur neuen bayerischen Grundsteuer haben, zögern sie nicht, uns diese schon im Vorfeld des Webinars zuzuleiten.

Näheres zur neuen Grundsteuer

Bayern geht für die Grundsteuer B, die sich auf nicht land- und forstwirtschaftlich genutzten Grund und Boden bezieht, künftig von der Fläche der Grundstücke und Gebäude aus. Einen kurzen Überblick dazu sowie zu den anstehenden Erklärungspflichten finden Sie im unten zum Download verfügbaren Informationsblatt.

Ausführliche Erläuterungen zur neuen bayerischen Grundsteuer bietet das Bayerische Landesamt für Steuern unter www.grundsteuer.bayern.de an. Weiterführende Informationen zu Regelungen auch in anderen Ländern sind in der Randleiste rechts verlinkt.

Information
i
Information
Bayerische Grundsteuer - Erklärungspflichten 2022

Drucken
Nach oben