Letzte Aktualisierung: 15. April 2021

Studie

Studie „Auto-Cluster Bayern. Entwicklungen und Zukunftsperspektiven“

Die Automobilindustrie befindet sich inmitten grundlegender Veränderungsprozesse, und sie betreffen verschiedene Ebenen gleichzeitig: die Entwicklung emissionsärmerer Antriebssysteme, eine zunehmende Automatisierung und Vernetzung der Fahrzeuge sowie neue Nutzungsmöglichkeiten. Jeder dieser Trends hat Auswirkungen auf Wertschöpfungsanteile und -beziehungen.

Update vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen

Im Jahr 2018 haben IW Consult und Fraunhofer IAO in unserem Auftrag die Auswirkungen der automobilen Megatrends quantifiziert und analysiert, wie die bayerischen Unternehmen für den Wandel aufgestellt sind. Angesichts der Beschleunigung der Transformationsprozesse bei gleichzeitigen konjunkturellen Einbrüchen war es jetzt an der Zeit für ein Update.

Zukunftsfähigkeit unserer Leitindustrie

Die Ergebnisse der aktuellen Studie von 2021 zeigen, dass das Umfeld schwieriger geworden ist, wir aber nach wie vor von einem positiven Struktureffekt profitieren, weil die bayerischen Unternehmen im globalen Vergleich etwas stärker auf die wachsenden Segmente ausgerichtet sind.

Den Wandel erfolgreich gestalten

Das ist keine Position, auf der wir uns ausruhen können – wir müssen die Transformation von der Spitze aus gestalten, um künftig erfolgreich zu sein. Die Verbände treten deshalb für Rahmenbedingungen ein, mit denen die bayerische Automobilwirtschaft auch in Zukunft Wertschöpfung und Beschäftigung am Standort sichern kann.


Drucken
Kontakt
Kontakt

Christine Völzow

Allgemeine Wirtschaftspolitik
Digitalisierung

+49 (0)89-551 78-249
Christine Völzow
Nach oben