Letzte Aktualisierung: 22. Februar 2019

Information

Zukunftsforum Automobil: Anliegen der bayerischen Zulieferer

In der Automobilindustrie vollziehen sich in den kommenden Jahren und Jahrzehnten große Veränderungsprozesse. Der Freistaat Bayern, die Sozialpartner vbm und IGM sowie Vertreter der bayerischen Hersteller und großer Zulieferer haben daher im Juni 2018 einen Pakt zur Zukunft der Fahrzeugindustrie in Bayern (Automobilpakt) abgeschlossen, in dem sie sich auf eine grundsätzliche gemeinsame Haltung verständigt haben, um den Automobilstandort im Wandel zu stärken. Der Pakt soll nun mit konkreten Projekten unterlegt werden. Im Rahmen des Zukunftsforums Automobil will die Staatsregierung bis zum Sommer 2019 unter Beteiligung der Automobilwirtschaft konkrete Handlungsempfehlungen für das weitere Vorgehen zu den folgenden Themen erarbeiten:

  • Alternative Antriebstechnologien
  • Digitalisierung in der Fahrzeugindustrie
  • Transformationsprozess Automobilwirtschaft
  • Neue Mobilitätsplattformen
  • Qualifizierung für den Strukturwandel und Arbeitsrecht 4.0

Möglichkeit zur Beteiligung

Der Transformationsprozess in der Fahrzeugindustrie betrifft die zahlreichen Zulieferer mindestens ebenso sehr wie die OEM. Wir wollen allen Zulieferern - unabhängig von der Stellung in der Wertschöpfungskette, der Branchenzugehörigkeit und den Umsatzanteilen im Automobilgeschäft – Gelegenheit geben, ihre Erwartungen, Anregungen und Projektideen zu den oben genannten Themen einzubringen.

In einer Auftaktsitzung zur Arbeitsgruppe Transformationsprozess Automobilwirtschaft sollen vorrangig die Belange der Automobilzulieferer behandelt werden. Eine Einladung dazu erfolgt in Kürze in Abstimmung mit dem Wirtschaftsministerium. Wenn Sie Interesse haben, sich an dem Prozess zu beteiligen, dann senden Sie uns bitte das anliegende Formular einschließlich der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung ausgefüllt zurück. Sollten Sie derzeit nicht an Veranstaltungen im Rahmen des Zukunftsforums Automobil teilnehmen wollen oder können, haben Sie auch die Möglichkeit, uns Ihre Anliegen per E-Mail oder telefonisch zu übermitteln. Auch in diesem Fall wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den ausgefüllten Fragebogen mitsenden.

Selbstverständlich können Sie auch gerne in Bayern ansässige Zulieferer aus Ihrem Netzwerk auf diese Beteiligungsmöglichkeit aufmerksam machen.

Information
i
Information
Fragebogen - Zukunftsforum Automobil

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Christine Völzow

Leiterin Abteilung Wirtschaftspolitik
Digitalisierung

+49 (0)89-551 78-249
Christine Völzow
nach oben