Letzte Aktualisierung: 05. März 2020

Information

vbw begrüßt Zuschlag für IAA 2021 in München

München den Zuschlag zur Ausrichtung der IAA 2021 bekommen. Die internationale Leitmesse der Automobilindustrie findet im Freistaat Bayern die passende Heimat. Neben unserer Leitindustrie mit internationaler Strahlkraft – einschließlich der vielen Zuliefererbetriebe – stimmt hier auch das Umfeld. Insbesondere ist die bayerische Politik entschlossen, die richtigen Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass die Branche den Transformationsprozess erfolgreich bewältigt.

Bayern bietet der Automobilindustrie Zukunft

Die Hightech Agenda Bayern und die Maßnahmen im Rahmen des bayerischen Zukunftsforum Automobil sind deutschlandweit bisher einzigartig. Ein Beispiel verdeutlicht dies: eine Forschungsinitiative wie CleanTech bedeutet in Bayern nicht, dass Alternativen zur Automobilindustrie gefunden werden sollen, sondern es werden Alternativen für sie erforscht. Für die IAA ist ein so deutlich zukunftsorientiertes Umfeld einzigartig und für unseren Standort ist die Messe ein großer Gewinn.

München als Smart City

Die IAA soll sich zu einer Mobilitätsplattform weiterentwickeln und dazu beitragen, dass sich München zu einer Smart City mit intelligenten Verkehrskonzepten und innovativer Vernetzung der Verkehrsträger entwickelt. München und die Konzeption der Stadt bieten dafür nach Ansicht des VDA-Vorstandes die besten Voraussetzungen. In München sollen die Innenstadt und citynahe, hochattraktive Plätze Veranstaltungsorte sein. Diese sollen über eine Transfer-Route samt Vorrangspuren für umweltfreundliche Fahrzeuge mit dem modernen Messegelände verbunden werden.

Information
i
Information
Pressestatement Vergabe IAA

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Peter Pfleger

Umwelt, Verkehr, Rohstoffe, Verbraucherschutz

+49 (0)89-551 78-249
Peter Pfleger
nach oben