Letzte Aktualisierung: 19. April 2011

Pressemitteilung

Bayerische M+E-Industrie: ifo-Index erreicht neues Rekordhoch / Brossardt: „Japan-Krise hat sich bislang nicht negativ ausgewirkt“

15.04.2011 - München

Der ifo-Geschäftsklimaindex für die bayerische Metall- und Elektroindustrie hat weiter zugelegt und ein neues Allzeithoch erreicht. Wie die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm am Freitag in München mitteilten, stieg der Indikator im März gegenüber dem Vormonat von +37 auf +42 Punkte.

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer von bayme vbm, zeigt sich hocherfreut über den besten Wert seit Beginn der Erhebung im Jahr 1991. „Die deutliche Verbesserung der Stimmung in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie ist deshalb bemerkenswert, weil die Befragung der Unternehmen größtenteils nach dem Erdbeben in Japan vom 11. März stattfand. Dies deckt sich mit dem, was wir aus Gesprächen mit unseren Mitgliedsunternehmen wissen. Die Japan-Krise hat sich bislang nicht negativ ausgewirkt.“

Die Einschätzung der aktuellen Lage stieg im März deutlich um acht auf +58 Punkte. Die Erwartungen der Firmen haben sich leicht um einen Punkt auf +27 Punkte verbessert. Brossardt: „Beide Indikatoren waren im Februar noch leicht zurückgegangen. Es ist erfreulich, dass sich diese Entwicklung im März schon wieder umgedreht hat.“

Die Produktionspläne gingen dagegen wieder zurück. Der Wert verschlechterte sich von +33 Punkte auf +26 Punkte. Brossardt: „Im Februar haben die Produktionspläne einen sehr starken Sprung nach oben gemacht. Den Rückgang im März darf man deshalb nicht überbewerten. Insgesamt befinden sich die Produktionspläne der bayerischen M+E-Betriebe weiter auf hohem Niveau.“

Die Exporterwartungen haben sich im März wieder verbessert. Sie legten um zwei auf 36 Punkte zu. „Die guten Ausfuhrerwartungen stimmen uns zuversichtlich, dass der Export auch 2011 wieder entscheidend zur guten konjunktu-rellen Entwicklung in der bayerischen M+E-Industrie beitragen wird“, ergänzt Brossardt.

März 11 Febr. 11 Jan. 11 Dez. 10
M+E-Geschäftsklima gesamt +42 +37 +39 +26
Aktuelle Lage +58 +50 +53 +45
Erwartungen +27 +26 +27 +10
Exportwartungen +36 +34 +36 +17

Quelle: Daten des ifo-Instituts. Es handelt sich jeweils um den Saldo aus positiven und negativen Meldungen der bayerischen M+E-Firmen.

Kontakt: Raimo Kröll, Tel. 089-551 78-378


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Raimo Kröll

Redenschreiber HGF und Präsident

+49 (0)89-55178 91-560
Raimo Kröll
nach oben