Letzte Aktualisierung: 27. September 2011

Pressemitteilung

Kreativwettbewerb: Technikbegeisterte Schulklassen gesucht / Brossardt: „Mit dem Schulwettbewerb wollen bayme vbm die Schüler bei der Berufsorientierung unterstützen“

27.09.2011 - München

(München, 27.09.2011) Bayerns Schulklassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe der Haupt-, Mittel- und Realschulen sind aufgerufen, sich am Kreativwettbewerb der AusbildungsOffensive-Bayern (AOB) zu beteiligen. Im Rahmen des AOB-Wettbewerbs werden neue Roboter-Entwürfe für die Postkartenmotive des nächsten Jahres gesucht. „Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler frühzeitig durch Kreativität mit Technik vertraut zu machen und sie so für die verschiedensten technischen Ausbildungsberufe in der Metall- und Elektroindustrie zu sensibilisieren“, so Bertram Brossardt, bayme vbm Hauptgeschäftsführer, zum Start des Kreativwettbewerbs. Die AOB ist eine Initiative der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm.

Und so geht’s:

  • Mitmachen können die Klassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe der Haupt-, Mittel- und Realschulen in Bayern
  • Aufgabe: Die Klassen gestalten im Rahmen des Unterrichts oder als Hausaufgabe Roboter entweder als 2-D- oder 3-D-Objekt
  • Preis: Unter allen Einsendungen werden von einer Jury drei Gewinner ausgewählt. Die Siegermotive werden mit Geldpreisen im Wert von je 1.000 Euro, 750 Euro oder 500 Euro für die Klassenkasse prämiert. Die drei ausgewählten Arbeiten werden als Postkartenmotive der AusbildungsOffensive-Bayern 2012 landesweit erscheinen. Außerdem werden die Gewinner zur Preisverleihung eingeladen.
  • Einsendeschluss ist der 30.11.2011

Alle Informationen sind auch abrufbar unter: www.AusbildungsOffensive-Bayern.de/lehrer

Kontakt: Andrea Reischl, Tel. 089-551 78-372


Drucken
Ansprechpartner
nach oben