Letzte Aktualisierung: 25. März 2011

Pressemitteilung

Tariferhöhung in der bayerischen M+E-Industrie um 2,7 Prozent / Brossardt: „Entgelte sind seit 2008 um sieben Prozent gestiegen“

25.03.2011 - München

Zum 01. April 2011 steigen in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie die Tarifentgelte um 2,7 Prozent. Die M+E-Tarifpartner haben diese Lohnerhöhung bereits Anfang 2010 im Rahmen des damaligen Tarifabschlusses festgelegt.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie auf Login links am unteren Browser-Rand und melden Sie sich an.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Raimo Kröll

Redenschreiber HGF und Präsident

+49 (0)89-55178 91-560
Raimo Kröll
nach oben