Letzte Aktualisierung: 27. Februar 2012

Pressemitteilung

vbm Serie zur M+E Tarifrunde: Für einen maßvollen und flexiblen Tarifabschluss / Argument 1: „6,5 Prozent mehr Entgelt passen nicht zur wirtschaftlichen Abkühlung“

27.02.2012 - München

Maß halten beim Tarifabschluss in der M+E Tarifrunde 2012. Das fordert der vbm - Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie auf Login links am unteren Browser-Rand bzw. auf das Personen-Symbol oben rechts und melden Sie sich an.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Raimo Kröll

Redenschreiber HGF und Präsident

+49 (0)89-55178 91-560
Raimo Kröll
Weitere
Kontakte

Katja Schlendorf-Elsäßer

Geschäftsführerin ibw

+49 (0)89-551 78-376
Katja Schlendorf-Elsäßer
schließen
nach oben