Letzte Aktualisierung: 18. Oktober 2016

Pressemitteilung

Erwartungen deutlich verbessert, Lagebeurteilung leicht gesunken / Brossardt: „Beschäftigungspläne weiterhin klar expansiv ausgerichtet“

17.10.2016 - München

Der ifo-Geschäftsklimaindex in der bayerischen M+E Industrie ist im September wieder gestiegen. Der Index nahm um 4 Punkte auf +14,0 Prozentpunkte zu. Das melden die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm. Verantwortlich war die spürbare Verbesserung der Erwartungen. Der Erwartungssaldo, der im August im negativen Bereich lag, stieg um 15 auf +8 Punkte. Die Lagebeurteilung hingegen wurde etwas weniger positiv bewertet als im August. Der Saldo sank von +27 auf +21 Punkte.
Dazu erklärte bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Mit Ausnahme der Automobil- und Zulieferindustrie ist die Lagebewertung zwar in allen Branchen gesunken, besonders stark in der Elektronikindustrie. Der Saldo liegt aber auch hier noch im positiven Bereich.“

Auch die Exporterwartungen und insbesondere die Produktionspläne sind wieder aufwärts gerichtet. Der Saldo der Produktionspläne stieg im September kräftig von +5 auf +21 Prozentpunkte. „Verantwortlich hierfür ist im Wesentlichen die Automobil- und Zulieferindustrie“, erläuterte Brossardt. Der Saldo der Exporterwartungen erhöhte sich gegenüber August von +8 auf +10 Punkte.

Die Beschäftigungspläne der bayerischen M+E Unternehmen sind im September leicht gesunken. Der Saldo ging von +11 auf +7 Prozentpunkte zurück. „Sie bleiben aber klar expansiv ausgerichtet“, so Brossardt.

Die Nachfragesituation hat sich kaum verändert. Im September wurde diese von den Unternehmen leicht positiv mit einem Saldo von +4 Punkten bewertet, nach +2 Punkten im August. Die Bewertung der Auftragsbestände hat sich gegenüber August nicht verändert. Positive und negative Einschätzungen liegen weiterhin auf der Nulllinie. Der Saldo bezüglich der Auslandsaufträge verbesserte sich leicht, bleibt aber noch im negativen Bereich. Er nahm von -5 auf -4 Prozentpunkte zu.

  Sept. 16 Aug. 16 Juli 16 Juni 16 Mai 16 Apr. 16
M+E Geschäftsklima +14 +10 +11 +11 +16 +15
Aktuelle Lage +21 +27 +23 +15 +27 +25
Erwartungen +8 -7 0 +8 +5 +5
Produktionspläne +21 +5 0 +9 +7 +16
Exporterwartungen +10 +8 +4 +3 +8 +3
Beschäftigungspläne +7 +11 0 +9 +13 +6
Quelle: Daten des ifo-Instituts. Es handelt sich jeweils um den Saldo aus positiven
und negativen Meldungen der bayerischen M+E Firmen.

Kontakt: Dirk Strittmatter, Tel. 089-551 78-203, E-Mail: dirk.strittmatter@ibw-bayern.de


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dirk Strittmatter

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-551 78-376
Dirk Strittmatter
nach oben