Letzte Aktualisierung: 21. April 2022

Pressemitteilung

Innovative Einblicke in die Welt der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie / Brossardt: „Jugendliche frühzeitig über vielfältige Berufsmöglichkeiten informieren“

21.04.2022 - München

Mit dem M+E InfoTruck bringt die Metall- und Elektro-Industrie interaktive Berufsinformation direkt an die Schulen. Der Truck dient als Bindeglied zur Wirtschaft und begeistert Schüler*innen vor Ort mit innovativen Einblicken in die vielfältigen Berufsmöglichkeiten der Branche. Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm, betont: „Grundlage für die individuell passende Berufswahl ist frühzeitige und zielgerichtete Berufsorientierung.

Wir wollen mit den Besuchen der M+E InfoTrucks unseren Beitrag dazu leisten, Jugendliche bereits in der Schule über die Ausbildungsmöglichkeiten in der M+E Welt aufzuklären." Auf der etwa 80 Quadratmeter großen Präsentationsfläche der zweigeschossigen M+E InfoTrucks warten neueste Multimedia-Anwendungen, Roboter und anschauliche Experimentierstationen darauf, von den Jugendlichen entdeckt zu werden. Sie programmieren unter Anleitung eine computergesteuerte CNC-Fräsmaschine und fertigen selbständig ein Werkstück an. Ein „BerufeScout“ auf dem Touch-Monitor erklärt wichtige Inhalte zu den M+E Berufen und zeigt das Ausbildungsangebot sowie freie Lehrstellen in regionalen Unternehmen. Gleichzeitig kann sich der interessierte Nachwuchs direkt mit den Betrieben austauschen, die sich am Truck-Einsatz beteiligen.

„Häufig entstehen hier bereits erste Kontakte zwischen Jugendlichen und Unternehmen. Die Schüler*innen finden ihren Traumberuf und gleichzeitig ihren Traumarbeitgeber“, so Brossardt. In den letzten zwei Jahren wurden die M+E InfoTrucks modernisiert und an die aktuellsten Maßstäbe angepasst. Brossardt erklärt: „Digitalisierung und vernetzte Produktionsprozesse erwirken einen Wandel in der Ausbildung. Digitale Kompetenz ist inzwischen genauso wichtig wie Lesen und Schreiben. Diesem Anspruch wollen die M+E InfoTrucks gerecht werden.“ Seit Projektbeginn 2004 waren sie mehr als 2.800 Tage im Einsatz und hatten über 194.000 Besucher*innen zu Gast.



Drucken
Kontakt
Kontakt

Stefanie Eizenberger

Presse- / Öffentlichkeitsarbeit

Stefanie Eizenberger
Nach oben