Letzte Aktualisierung: 10. April 2013

Pressemitteilung

Regionalvorsitzende der schwäbischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände Hesemann, Holzamer und Weiß wiedergewählt

24.10.2012 - Augsburg

Die Regionalversammlung der schwäbischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm hat ihre drei Regionalvorsitzen­den für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt. Damit wird Friedrich Hesemann, Geschäftsführer der Liebherr-Verzahntechnik GmbH (Kempten), weiterhin die bayme vbm Allgäu repräsentieren, Stefan Holzamer, Geschäfts­führer der SGL Technologies GmbH (Meitingen), die bayme vbm Region Augsburg und Jürgen Weiß, geschäftsführender Gesellschafter der Weiss Kunststoffverarbeitung GmbH "amp; Co. KG (Illertissen), die bayme vbm Region NordWest-Schwaben.

Als neues Vorstandsmitglied für die Region Augsburg begrüßt der Bayerische Unternehmensverband Metall- und Elektro bayme Klaus Emler. Emler ist Ge­schäftsführer der Sortimo International GmbH, einem Spezialisten für Fahr­zeugeinrichtungen mit Sitz in Zusmarshausen.

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände vertreten die wirt­schaftlichen, politischen und sozialen Interessen ihrer Mitgliedsbetriebe und gestalten damit die ökonomischen und gesellschaftspolitischen Rahmen­bedingungen aktiv mit. In Schwaben zählen bayme vbm 462 Mitgliedsbetriebe. Branchenschwerpunkte in der Region sind der Maschinenbau, die Herstellung von Metallerzeugnissen, der Luft- und Raumfahrzeugbau, die Elektrotechnik sowie die Automobilzulieferindustrie.

Mit ihrem Know-how sowie mit Partnern und Netzwerken unterstützen bayme vbm ihre Mitglieder beim Erhalt und Ausbau ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Die Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bieten über ihre vierzehn Service Center Beratung, Information, Schulungen, Tools und Projekte. Ein Schwer­punkt der Dienstleistungen liegt auf der arbeitsrechtlichen, arbeitswissen­schaftlichen und sozialrechtlichen Beratung und Vertretung. Darüber hinaus vertritt der vbm die Arbeitgeberinteressen in allen tarifpolitischen Angelegen­heiten.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Antje Zientek

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-551 78-376
Antje Zientek
nach oben