Letzte Aktualisierung: 02. September 2016

Pressemitteilung

bayme vbm Umfrage: Niedrigzinsumfeld für Unternehmen eher negativ / Brossardt: „Negative Auswirkungen vor allem auf betriebliche Altersvorsorge“

02.09.2016 - München

Das aktuelle Niedrigzinsumfeld wirkt sich auf die Unternehmen eher negativ aus. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm unter ihren Mitgliedsunternehmen. „Die niedrigen Zinsen sind eine Medaille mit zwei Seiten, allerdings überwiegen unter dem Strich die Nachteile. Unsere Umfrage hat ergeben, dass die Unternehmen vor allem die niedrige Verzinsung bei der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) beklagen“, erklärt bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Insgesamt 63 Prozent der befragten Firmen gaben an, von der geringen Verzinsung der bAV beeinträchtigt zu sein. 40 Prozent darunter meldeten sogar, stark betroffen zu sein. „Das niedrige Zinsniveau erschwert es, ausreichende Renditen auf das Vorsorgekapital zu erwirtschaften“, betont Brossardt. Infolge der niedrigen Zinsen sinken außerdem die Renditen des Eigenkapitals der Unternehmen: 57,4 Prozent meldeten, hiervon tangiert zu sein. 21,5 Prozent darunter gaben an, stark beeinträchtigt zu sein. Negativzinsen auf Eigenkapital betreffen derzeit insgesamt 21,6 Prozent der Firmen, 3,1 Prozent darunter stark.

Die aktuell sehr niedrigen Zinsen haben teilweise auch positive Effekte für die Unternehmen. Dass sie aufgrund der günstigen Zinsen selbst mehr investieren, bejahten für das Inland insgesamt 40 Prozent, für das Ausland knapp 20 Prozent der befragten Unternehmen.

Außerdem gaben insgesamt fast 48 Prozent der Firmen an, eine höhere Nachfrage wegen stärkerer Investitionstätigkeit der Kunden zu spüren; 8,2 Prozent sagten, dies treffe stark zu. 26,8 Prozent meldeten zudem eine höhere Nachfrage wegen stärkeren privaten Konsums.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dirk Strittmatter

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-551 78-376
Dirk Strittmatter
nach oben