Letzte Aktualisierung: 07. Oktober 2016

Pressemitteilung

bayme vbm Vorstandswahlen: Zwei neue Regionalvorsitzende bei den schwäbischen Metall- und Elektro-Arbeitgebern

07.10.2016 - München

Die Regionalversammlungen der schwäbischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm haben ihre Vorstandsvorsitzenden in den Regionen Augsburg, Allgäu und NordWest Schwaben gewählt. Das bisherige Vorstandsmitglied Dr. Markus Partik, Geschäftsführer der SGL Carbon GmbH, ist neuer Vorsitzender der bayme vbm Region Augsburg. Dr. Thomas Schwaninger, Geschäftsführer Finanzen & Administration der Liebherr-Elektronik GmbH, wurde zum neuen Vorsitzenden der bayme vbm Region Allgäu gewählt. Für die bayme vbm Region NordWest Schwaben wurde Jürgen Weiß, Geschäftsführer der Weiss Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG, im Amt bestätigt.

Darüber hinaus wählte die Regionalversammlung zwei neue Unternehmensvertreter in die schwäbischen bayme vbm Vorstände:

bayme Vorstand Region NordWest Schwaben:
Die Mitglieder der Regionalversammlung wählten Andreas Berninger, Vorstand der Grob Aircraft AG, in den Vorstand der bayme Region NordWest Schwaben. Er folgt auf Andreas Konle, ebenfalls Vorstand der Grob Aircraft AG.

vbm Vorstand Region Augsburg:
In den Vorstand der vbm Region Augsburg wurde Carl Mannhardt, Director Business Development Europe der Faurecia Emissions Control Technologies, Germany GmbH neu gewählt. Er folgt auf Alfred Blüml, Director FECT Manufacturing Engineering aus demselben Unternehmen.

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände vertreten die wirt­schaftlichen, politischen und sozialen Interessen ihrer Mitgliedsbetriebe und gestalten damit die ökonomischen und gesellschaftspolitischen Rahmen­bedingungen aktiv mit. In Schwaben zählen bayme vbm derzeit mehr als 600 Mitgliedsbetriebe. Branchenschwerpunkte in der Region sind der Maschinen­bau, die Herstellung von Metallerzeugnissen, der Luft- und Raumfahrzeugbau, die Elektrotechnik sowie die Automobilzulieferindustrie.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Roman Möhlmann

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-55178-376
Roman Möhlmann
nach oben