Letzte Aktualisierung: 07. August 2020

Information

Trauer am Arbeitsplatz – Unterstützung durch bayme vbm und Nicolaidis YoungWings Stiftung

Auch wenn Tod und Trauer in unserer Gesellschaft wenig thematisiert werden, wird der Todesfall eines Menschen im Familien- und Freundeskreis oder am Arbeitsplatz für jeden zu einer schwierigen Erfahrung.

  • Wie kann ich als Führungskraft meine trauernden Mitarbeiter*innen unterstützen?
  • Wo können sich Trauernde hinwenden und Unterstützung finden?
  • Wie gehen wir als Team mit dem Tod von Kolleg*innen um?

Bei diesen und weiteren Fragen setzt das Unterstützungsangebot der Verbände an. Über eine Kooperation mit der Nicolaidis YoungWings haben Mitgliedsunternehmen von bayme vbm die folgenden Möglichkeiten, sich Unterstützung zu holen.

  • Angebote für trauernde Mitarbeiter*innen
    Trauernde Mitarbeiter*innen erhalten Beratung und können verschiedene Hilfsangebote wahrnehmen, wie zum Beispiel Trauergruppen, Einzelgespräche oder eine schriftliche Begleitung.
  • Beratung für Kolleg*innen und Führungskräfte von trauernden Mitarbeitern
    Kolleg*innen und Führungskräfte, die sich Unterstützung im Umgang mit einem trauernden Teammitglied wünschen, können ein Coaching in Anspruch nehmen. Dieses hilft ihnen dabei, der außergewöhnlichen Situation professionell und menschlich zu begegnen.
  • Fortbildungen zum Thema Trauer im Unternehmen
    In verschiedenen Fortbildungsformaten werden Führungskräfte und Personalverantwortliche unterstützt, Trauernde besser zu verstehen und einen konstruktiven Umgang mit dem Thema Trauer im Unternehmen zu etablieren.

Über diesen Link erfahren Sie mehr über die Kooperation und können die einzelnen Beratungsangebote abfragen.


Drucken
Kontakt
Kontakt

Simona Riester

Integration von Geflüchteten, MINT-Talentförderung, Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Simona Riester
Nach oben