Letzte Aktualisierung: 19. Mai 2017

Projekt

Betriebliche Gesundheitsförderung: BGF-Koordinierungsstelle

Mit den regionalen Koordinierungsstellen BGF unterstützen die gesetzlichen Krankenkassen in Bayern Unternehmen künftig noch stärker bei der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) . Die notwendigen Grundlagen hat der Gesetzgeber im Rahmen des Präventionsgesetzes geschaffen. Mit den BGF-Koordinierungsstellen erhalten Unternehmen unabhängig von Branche und Beschäftigtenzahl eine professionelle Anlaufstelle in Sachen betriebliche Gesundheitsförderung.

Die regionalen Koordinierungsstellen informieren, welche Angebote es gibt und klären, welche Krankenkasse für den jeweiligen Betrieb die Leistungen erbringt. Die Umsetzung erfolgt durch ein Web-Portal, das Sie unter www.bgf-koordinierungsstelle.de erreichen. Ein Betrieb hat Anspruch auf eine telefonische Beratung, die auf Basis des GKV-Leitfadens Prävention erfolgt. Weiterführende Beratung und Krankenkassenleistungen sind möglich.

Die BGF-Koordinierungsstellen arbeiten eng mit den örtlichen, regionalen und landesweiten Unternehmensorganisationen zusammen. Das gemeinsame Ziel ist es, vor allem die Vielzahl der kleinen und mittelständischen Betriebe in den Regionen noch besser zu erreichen. Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ist Pilot-Kooperationspartner der Koordinierungsstelle in Bayern.



Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Franz Niedermaier

Frauen-, Familien- und Gesundheitspolitik, Kirche/Kultur Pflegeversicherung, Krankenversicherung, BGM/BGF

+49 (0)89-551 78-214
Franz Niedermaier
nach oben