Letzte Aktualisierung: 03. August 2017

Checkliste

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen: Orientierungshilfe

Seit 2013 werden psychischen Belastungen als „zu berücksichtigender Gefährdungspunkt“ explizit im Arbeitsschutzgesetz aufgeführt. Das bedeutet: Unternehmen und Organisationen müssen prüfen, ob sich für ihre Beschäftigten Gefährdungen durch psychische Belastungen bei der Arbeit ergeben. Falls dies der Fall ist, müssen sie – wie auch bei allen anderen arbeitsbedingten Gefahren – geeignete Maßnahmen ergreifen, um Risiken und Fehlbelastungen frühzeitig zu erkennen bzw. vorbeugend zu verhindern.

Immer noch bestehen in vielen Unternehmen große Unsicherheiten, wenn es um die Gefärdungsbeurteilung psychischer Belastungen geht. Diese bayme vbm Orientierungshilfe unterstützt Sie dabei, Hemmschwellen abzubauen und potenzielle psychische Belastungen am Arbeitsplatz systematisch zu identifizieren. Denn die Gefährdungen durch psychische Belastungen können damit ebenso technisch bewertet werden wie beispielsweise mechanischen Gefährdungen. Ein Psychologiestudium, wie oft befürchtet, ist dafür nicht erforderlich.

Unsere Orientierungshilfe erläutert,

  • welche Bereiche unter welchen Gesichtspunkten zu prüfen sind,
  • welche Ausprägungen kritisch sein können und
  • gibt Beispiele für geeignete Maßnahmen, um die möglichen Gefährdungen zu minimieren oder zu beseitigen.

Die Orientierungshilfe richtet sich an alle, die für Arbeitsschutz verantwortlich zeichnen und daran beteiligt sind, wie zum Beispiel Vorgesetzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Tools + Arbeitshilfen
t
Checkliste
Gefährdungsbeurteilung psychische Belastungen: Orientierungshilfe

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Andreas Kreutzer

Leiter Arbeitssicherheit

+49 (0)89-55 17891-516
Andreas Kreutzer
Hotline Arbeitssicherheit

+49 (0)89-551 78-515

Mo.-Do. 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr. 8:00 bis 16:00 Uhr

Wir sind für Sie da!

Kostenfreie und anonyme Telefonberatung zur Vorbeugung und Unterstützung in psychisch belastenden Situationen.

Montag bis Donnerstag 08:00 bis 18:00 Uhr, Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen)


Oder schreiben Sie eine E-Mail an:

nach oben