Letzte Aktualisierung: 18. November 2016

Beratung

Flexible Arbeitszeitmodelle

Die optimale Gestaltung flexibler Arbeitszeitregelungen ermöglicht es, Kosten in erheblichem Umfang einzusparen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Arbeitszeitregelungen zu überprüfen und an Ihre betrieblichen Bedürfnisse anzupassen.

Im Rahmen einer Ist-Analyse schauen wir uns gemeinsam mit Ihnen den Status der Arbeitszeitflexibilisierung im Unternehmen an und stellen dabei folgende Fragen:

  • Stimmt die Arbeitszeit des Unternehmens mit dem Kapazitätsbedarf des Unternehmens beziehungsweise der Abteilung überein?
  • Sind die im Unternehmen gelebten Arbeitszeitmodelle flexibel an den Kapazitätsbedarf gebunden und berücksichtigen sie dabei auch die Interessen der Mitarbeiter?
  • Wie können Betriebsvereinbarungen zur Arbeitszeit so ausgestaltet werden, dass sie dem Unternehmen möglichst viel Spielraum zur schnellen Anpassung ermöglichen, dabei aber nicht die berechtigten Interessen der Mitarbeiter vernachlässigen?

Umsetzungsbegleitung

Gerne unterstützen Sie bei der Entwicklung und Einführung einer auf Ihren Betrieb zugeschnittenen Arbeitszeitregelung. Unsere Experten stehen Ihnen entlang des gesamten Prozesses mit ihren Erfahrungen und aktuellen arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen zur Seite.

Einigung: Verhandlung, Betriebsvereinbarung

Im Bereich der Arbeitszeit ist in der Regel eine Abstimmung mit dem Betriebsrat erforderlich. In vielen Fällen haben Unternehmen bereits eine Reihe von Betriebsvereinbarungen zur Arbeitszeitgestaltung. Wir unterstützen Sie argumentativ im Umgang mit dem Betriebsrat und bei der Vorstellung neuer Arbeitszeitregelungen.

Mehrarbeit, Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit kann nach Vereinbarung mit dem Betriebsrat eingeführt werden. Im Nichteinigungsfall kann bei tarifgebundenen Unternehmen die Schnellschlichtung nach § 23 Abschnitt D Manteltarifvertrag (MTV) angerufen werden. Die Verfahren betreuen die Juristen von bayme vbm.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline unter 089-551 78-400 oder schicken Sie uns eine E-Mail .


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Nicola Ehricke

Geschäftsführerin Tarif / Kollektive Arbeitsbedingungen / Arbeitswissenschaft

+49 (0)89-55178-127
Nicola Ehricke
Hotline Arbeitswissenschaft

089-551 78-400

Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
nach oben