Letzte Aktualisierung: 16. Dezember 2016

Beratung

Vergütungssysteme ohne Tarifvertrag

Ein systematisches und modernes Vergütungssystem bietet Ihnen als Unternehmen viele Chancen. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter nachhaltig leistungs- und erfolgsgerecht vergüten, können leichter qualifizierte Mitarbeiter gewinnen und diese auch halten - vor allem vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung. So stärken Sie Ihre Position im Wettbewerb um Fachkräfte.

Eine Grundentgeltfindung durch einheitliche Entgeltgruppen sowie gleiche Methoden der Leistungsentgeltfindung für alle Arbeitnehmer führen im Unternehmen zu mehr Zufriedenheit, Ruhe und Motivation. Ein übersichtliches und nachvollziehbares Entgeltsystem verhindert das Risiko für betriebliche Streitfälle. So stärken Sie Ihre Unternehmenskultur und -struktur.

Auch bei der Vertragsgestaltung und Abrechnung können Sie mit einem Vergütungsysstem Ihren Aufwand reduzieren: Eine klare und nachvollziehbare Entgeltbeschreibung durch Bezug auf ein Vergütungssytsem reduziert die Notwendigkeit für einzelvertragliche Detailbeschreibungen. Auch die Abrechnung wird vereinfacht.

Entwicklung eines Vergütungssystems

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung eines auf Ihren Betrieb zugeschnittenen Vergütungssystems:

  • Gestaltung einer Grundentgelt-Systematik
    • Eingruppierungskriterien und -regeln
    • Entgeltgruppengestaltung
    • Festlegen einer angemessenen Entgeltlinie
    • Erstellen von Aufgabenbeschreibungen
    • Anforderungsermittlung, –bewertung und Eingruppierung

  • Gestaltung leistungsabhängiger Vergütungsbestandteile
    • Konzipierung
    • Methodenauswahl
    • Erarbeiten geeigneter Kennzahlen / Kriterien

  • Vorgehen bei der Einführung eines Vergütungssystems
    • Projektplanung
    • Unterstützung bei betrieblichen Vereinbarungen (gemeinsam mit unseren Juristen)
    • Betriebliche Kommunikation
    • Kostencontrolling

Konfliktlösung

Bei Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf fixes und variables Entgelt können Unternehmen ohne Tarifbindung diese Fragen über eine Einigungsstelle regeln. Weitere Streitschlichtungsmechanismen­­, wie zum Beispiel eine innerbetriebliche Paritätische Kommission, können über eine freiwillige Betriebsvereinbarung eingeführt werden. Das ServiceCenter Arbeitswissenschaft unterstützt Sie gemeinsam mit den Juristen des bayme vbm bei der Vorbereitung und Durchführung der Einigungsstellen. Wir freuen uns über Ihre E-Mail oder Ihren Anruf bei unserer Hotline.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Nicola Ehricke

Geschäftsführerin Tarif / Kollektive Arbeitsbedingungen / Arbeitswissenschaft

+49 (0)89-55178-127
Nicola Ehricke
Hotline Arbeitswissenschaft

089-551 78-400

Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
nach oben