Letzte Aktualisierung: 17. Oktober 2016

Inhouse-Training

Leistungsbeurteilung nach dem ERA-Tarifvertrag

Die tarifliche Leistungsbeurteilung im ERA-Tarifvertrag ist bei richtiger Anwendung ein wertvolles Führungsinstrument und trägt gleichzeitig zur Erhöhung der Produktivität bei.

In unserem Inhouse-Training erläutern wir Ihnen das Vorgehen bei der tariflichen Leistungsbeurteilung, geben Ihnen Hinweise zum Beurteilungsgespräch und bieten Ihnen die Gelegenheit, das Gelernte in einer praktischen Übung umzusetzen. Das Inhouse-Training richtet sich vor allem an Führungskräfte, die erstmalig mit der Leistungsbeurteilung arbeiten.

Inhalte

  • ERA-Entgeltaufbau und leistungsabhängiges Entgelt
  • Die tarifliche Leistungsbeurteilung: die tariflichen Vorschriften, der Beurteilungsbogen, Beurteilungsmerkmale und -stufen, Bezugsleistung und Erwartungen
  • Der Prozess der Leistungsbeurteilung: Vorgehen, Hinweise zum Beurteilungsgespräch, mögliche Fehler und Ergebnisse, "Lebendige Leistungsbeurteilung"
  • Praxisübung: Beschreiben von Erwartungen für ausgewählte Arbeitsaufgaben

Anmeldung und Termin

Wir führen das Training direkt bei Ihnen im Unternehmen durch (Dauer: etwa drei bis vier Stunden) und stellen Ihnen begleitende Unterlagen zur Verfügung. Gerne klären wir in einem Vorabgespräch Ihre persönlichen Erwartungen und nehmen betriebliche Besonderheiten, wie zum Beispiel einen abweichenden Beurteilungsbogen, mit auf.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre E-Mail oder Ihren Anruf bei unserer ServiceHotline.

Information
i
Information
Auszug Trainingsinhalt Leistungsbeurteilung nach dem ERA-Tarifvertrag
i
Information
Tagesordnung

Drucken
Kontakt
Ansprechpartner

Nicola Ehricke

Geschäftsführerin Tarif / Kollektive Arbeitsbedingungen / Arbeitswissenschaft

+49 (0)89-55178-127
Nicola Ehricke
Hotline Arbeitswissenschaft

089-551 78-400

Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
Programm: Inhouse-Trainings

Weiterbildung in Ihrem Betrieb zu den Themenbereichen Arbeitswissenschaft, Aus- und Weiterbildung, Recht und Tarif

PDF herunterladen 1,0 MB
nach oben