Letzte Aktualisierung: 28. Januar 2021

Information

Brexit – UK Global Tariff

Seit dem 01. Januar 2021 wendet das Vereinigte Königreich den UK Global Tariff (UKGT) auf Waren an, die aus Ländern importiert werden, mit denen das Vereinigte Königreich kein Freihandelsabkommen vereinbart hat. Der Zollsatz und die Kontingente des UK Global Tariff gelten auch für Waren aus der EU, die gemäß dem EU-UK-Handels- und Kooperationsabkommen als nichtpräferenziell eingestuft werden. Für den präferenziellen Warenverkehr zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU gilt Zollfreiheit (Null Zölle, Null Kontingente), solange der präferenzielle Ursprung nachgewiesen werden kann.

Gemäß dem EU-UK-Austrittsabkommen bestehen Sonderregungen für den Warenverkehr mit Nordirland, das weiterhin wie ein Teil des europäischen Binnenmarkts für Waren behandelt wird. Damit werden Zollkontrollen an der Grenze zwischen dem britischen Nordirland und der Republik Irland vermieden.

Die Zölle des UKGT finden Sie im UK Global Tariff Tool .


Drucken
Kontakt
Kontakt

Tatjana Vargas

Außenwirtschaft

+49 (0)89-55178-249
Tatjana Vargas
Nach oben