Letzte Aktualisierung: 17. September 2021

Information

M+E InfoTruck fährt wieder!

Nach der langen Corona-Pause ist der M+E InfoTruck nun wieder voll im Einsatz und besucht Schulen wie Unternehmen vor Ort. Dabei steht die Berufsinformation sowie das Aufzeigen von Chancen und Karrieremöglichkeiten in der M+E-Industrie im Vordergrund. Interessierte Unternehmen können sich für 2022 noch anmelden.

M+E InfoTruck für Ihr Unternehmen buchen

Der Kontakt zu Ausbildungsunternehmen vor Ort ist in Zeiten der Corona-Pandemie wichtiger denn je, denn Praktika fielen häufig aus und die Unternehmen konnten sich kaum in den Schulen, auf Messen oder anderen Veranstaltungen präsentieren. Trotz der guten digitalen Angebote fehlt den Jugendlichen die Möglichkeit selbst etwas ausprobieren zu können.

Mit seinen Mitmach-Stationen bietet der M+E InfoTruck deshalb die ideale Ergänzung zum Unternehmensbesuch vor Ort. So können die Schüler*innen ein auf den Unternehmensbesuch abgestimmtes Programm mit praktischen Aufgaben erleben und bekommen vertiefte Informationen zu den im Unternehmen angebotenen Ausbildungsberufen.

Die Jugendliche aus der Region lernen dadurch das Unternehmen, seine Auszubildenden und die Produktion „live vor Ort“ kennen. Sie bekommen einen Einblick in den Arbeitsalltag, können den Auszubildenden bei ihrer Tätigkeit über die Schulter schauen und kommen mit Ihnen ins Gespräch.

M+E-Infotruck_9352_web

Der M+E InfoTruck fährt wieder - 80qm² bieten vor Ort mehrere Mitmach-Stationen für die Schülerinnen.

Passgenaues Programm gestalten

Der Ablauf des Einsatzes richtet sich nach den Möglichkeiten im Unternehmen. Bereits vor dem Einsatz stimmt das Organisationsteam des M+E InfoTrucks den organisatorischen Ablauf mit dem Unternehmen ab und berät bei der inhaltlichen Gestaltung. Alle Einsatzformen werden individuell auf das Unternehmen zugeschnitten, um dieses bestmöglich einzubinden und zu präsentieren.

Um der besonderen Situation vor Ort gerecht zu werden, werden die Einsätze des M+E InfoTrucks mit einem an die Situation angepassten und mit dem TÜV abgestimmten Hygienekonzept durchgeführt. Sollten es darüber hinausgehende Hygienerichtlinien in den Unternehmen geben, werden diese selbstverständlich berücksichtigt.


Drucken
Kontakt
Kontakt

Sophie Sontag-Lohmayer

Fachkräftesicherung, FKS+ Projekte

+49 (0)89-5517891-438
Sophie Sontag-Lohmayer
Nach oben