Letzte Aktualisierung: 30. Juli 2021

Projekt

AusbildungsOffensive-Bayern mit eigenem Kanal auf TikTok vertreten

Jugendliche verbringen einen großen Teil ihrer Freizeit in sozialen Medien. TikTok ist dabei der Social Media-Kanal mit den am stärksten wachsenden Nutzerzahlen, vor allem bei Jugendlichen. Darum hat sich die AusbildungsOffensive-Bayern entschieden, die Jugendlichen auch dort zu Themen rund um die Berufsorientierung und Berufswahl in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie anzusprechen. Die AusbildungsOffensive-Bayern ist daher seit Anfang Juli 2021 auf TikTok vertreten.

Auf ihrem Account veröffentlicht die Imagekampagne fortlaufend kurze, ansprechende Videos, die auf die Ausbildungsmöglichkeiten in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie aufmerksam machen und Informationen zum Berufswahl- und Bewerbungsprozess bieten.

TikTok bietet Möglichkeiten für Unternehmen

Auch für Unternehmen kann TikTok ein interessanter Kanal für das Ausbildungsmarketing sein. Bisher sind nur wenige Unternehmen hier aktiv, was mehr Aufmerksamkeit ermöglicht. Abschließend ein kleiner Tipp: Lassen Sie sich beim Erstellen der Inhalte von Ihren Azubis unterstützen, damit die Beiträge möglichst authentisch und nah an der Zielgruppe sind.


Drucken
Kontakt
Kontakt

Sandra Kühn

Ausbildung

+49 (0)89-5517891-420
Sandra Kühn
Hotline Aus- und Weiterbildung

089-551 78-420

Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
Nach oben