Letzte Aktualisierung: 26. März 2020

Information

Möglichkeit zur Stundung von Mitgliedsbeiträgen zur Berufsgenossenschaft

Die beiden für die Metall- und Elektro-Industrie zuständigen Berufsgenossenschaften BG ETEM und BGHM werden angesichts der Corona-Pandemie den gesetzlichen Rahmen für die Stundung von Mitgliedsbeiträgen ausschöpfen bzw. Zahlungserleichterungen für die Betriebe bieten.

Regelungen und Kontakt BG ETEM

Die BG ETEM hat angekündigt, den gesetzlichen Rahmen für die Stundung des Mitgliedsbeitrags ausschöpfen, um außergewöhnliche Härten abzufedern. Dies wird bereits möglich sein anlässlich der nächsten Teilzahlung, die am 15. Mai 2020 fällig ist. Statt einer vollständigen Stundung können auch Ratenzahlungen vereinbart werden, um zu verhindern, dass immer mehr Beitragsschulden auflaufen. Betroffene Unternehmen richten den Antrag auf Stundung formlos per E-Mail an: ba.koeln@bgetem.de. Für weitere Fragen steht die BG ETEM unter der Telefonnummer 0221 3778 1800 zur Verfügung.

Regelungen und Kontakt BGHM

Auch die BGHM bietet Zahlungserleichterungen für ihre Mitglieder. Möglich sind Stundungen und Ratenzahlungen. Der nächste Beitragsbescheid für zur Zahlung der Umlagebeiträge geht den Unternehmen in der letzten Aprilwoche zu und wird zum 15. Mai 2020 fällig. Für weitere Fragen steht die BGHM den Unternehmen unter der Servicehotline 0800 – 999 00 801 oder per E-Mail service@bghm.de zur Verfügung.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Beate Neubauer

CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitswirtschaft

+49 (0)89-551 78-214
Beate Neubauer
nach oben