Letzte Aktualisierung: 16. April 2021

Kooperation | OnlineVeranstaltung

Rückblick – Employer Excellence Day 2021 – Digital Leadership und vernetztes Arbeiten

Auf unserem diesjährigen Employer Excellence Day stellten Expert*innen die hohe Bedeutung von Vernetzung und Digitalisierung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie dar. Die dadurch ausgelösten disruptiven Veränderungen werden uns auch in Zukunft begleiten und zu einer neuen Normalität führen. Es wird sich ein Mix aus mobilen Arbeiten sowie Präsenz einstellen. Die vbw fordert deshalb eine Arbeitswelt 4.0 analog zur Industrie 4.0.

vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt: „Die gesetzlichen Arbeitsbedingungen wurden für Präsenzarbeit ausgelegt. In einer flexibilisierten und stark digitalisierten Arbeitswelt müssen wir weg von einer Höchststundenanzahl pro Tag hin zu einer Wochenarbeitszeit. Nur so lassen sich Arbeit und Familie sinnvoll verbinden.“

Digitale Führungskompetenzen nachhaltig entwickeln

Dr. Thomas Marquardt betonte in seiner Keynote, dass Mobiles Arbeiten eine Führung auf Distanz und von den Mitarbeiter*innen ein hohes Maß an selbstorganisiertem Arbeiten einfordert. Lars Attmer stellte heraus, dass sich nach hohen Anteilen von Präsenzzeiten vor der Corona-Pandemie und einem hohen Anteil von Home-Office während der Corona-Pandemie schlussendlich ein hybrides Modell durchsetzen wird, das beide Extreme ineinander vereint. Einen besonderen Einblick in die unternehmerische Praxis und den Umgang mit Veränderung lieferte Andreas Schubert von Great Place To Work in seinen Einzelinterviews mit ausgewählten Preisträger*innen des Wettbewerbs „Bayerns Beste Arbeitgeber“.

Dauerhafte Resilienz und Produktivität sichern

Das allgemeine Fazit: Hybrides Arbeiten bedeutet einen wesentlich höheren Anteil selbstorganisierten Arbeitens und setzt damit ein hohes Maß an Vertrauen sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern voraus. Es gilt, diese Entwicklung durch gesetzliche und personalpolitische Maßnahmen zu unterstützen, damit Produktivität und Resilienz dauerhaft gesichert sind.

Vortragende

  • Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, bayme vbm vbw, München
  • Dr. Thomas Marquardt, Senior Advisor to the CEO / SVP Human Resources, Infineon Technologies AG, Neubiberg
  • Robert Frank, Senior Director Employee Success Central Europe, Vorsitzender des Aufsichtsrats, Salesforce AG, München
  • Prof. Dr. Dalia Marin, Chair of Financial Management and Capital Markets, TUM School of Management, München
  • Edina Brenner, Geschäftsführerin / Leiterin Regionen und Services, bayme vbm, München
  • Andreas Schubert, Geschäftsführer, Great Place to Work, Köln

Rückblick

Rückblick – Employer Excellence Day 2021 – Digital Leadership und vernetztes Arbeiten
am 15.04.2021 in Online

Bilder (9 Bilder)


Drucken
Kontakt
Kontakt

Michael Lippenberger

Regionen und Services

+49 (0)89-551 78 91-560
Michael Lippenberger

  Zur Veranstaltungsübersicht

Nach oben