Letzte Aktualisierung: 18. Mai 2018

Information

KME - Kompetenzen und Innovationen für den Mittelstand

In Zeiten des Fachkräftemangels sind die Kapazitäten in der Forschung und Entwicklung besonders bei klein- und mittelständischen Unternehmen begrenzt. Zusätzlich erhöht der technologiegetriebene Transformationsprozess in Richtung Industrie 4.0 den Druck auf die bayerischen Unternehmen, digitale Innovationen zu entwickeln, die oftmals mit einem finanziellen und technischen Risiko verbunden sind. Durch eine gezielte Kooperation mit Projektpartnern aus der Wissenschaft können Unternehmen von der hervorragenden Forschungslandschaft Bayerns profitieren und bleiben somit am Puls der Zeit.

Interessiert? - Machen Sie mit!

Wenn Sie Interesse an den Projekten oder einer konkreten Mitarbeit haben, ist das generell jederzeit möglich. Sie können sich in laufende Vorhaben einbringen oder Ihre eigenen Themenstellungen adressieren .

Bei allen Projekten hat sich gezeigt, dass gerade die kooperierenden Unternehmen sehr vom intensiven Austausch mit den Wissenschaftlern und insbesondere auch vom Austausch mit den anderen Unternehmen profitieren – nutzen auch Sie diese Chance und Dienstleistung der Verbände.

Wenn es sich um unternehmensübergreifende Fragestellungen handelt, die den bayme vbm Mitgliedsunternehmen Nutzen und Wettbewerbsvorteile bringen, dann stehen die Chancen gut, dass sich daraus ein KME-Forschungsprojekt mit kompetenten Partnern an unseren Hochschulen und Universitäten entwickeln lässt.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Michael Lippenberger

Regionen und Services

+49 (0)89-551 78 91-560
Michael Lippenberger
Weitere
Kontakte

Stefan Zeil

Regionen und Services

+49 (0)89-551 78-275
Stefan Zeil
schließen
nach oben