Kontakt in Ihrer Geschäftsstelle

Sobald Sie sich eingeloggt haben, finden Kontaktformular Sie hier die passende Kontaktperson in Funktion Ihrer Geschäftsstelle vor Ort.

Autor*in des Beitrags

Renate Spandel

bayme vbm Gremienbetreuung

+49 (0)89-551 78-159 +49 (0)1515-666 39 12 E-Mail senden

Tarif | Gremium | 25.11.2022

Rückblick – Außerordentliche Mitgliederversammlung des vbm zum M+E Tarifvertrag

Am Mittwoch, den 23. November 2022, fand die außerordentliche Mitgliederversammlung des vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. in hybrider Form statt. Es handelte sich um eine Informationsveranstaltung, um die vbm Mitglieder über den neuen Tarifvertrag in Kenntnis zu setzen und sich auszutauschen. Kurz zuvor hatte der vbm Vorstand den neuen Tarifvertrag angenommen.

Der Pilotabschluss aus Baden-Württemberg wurde am Vortag, dem 22. November 2022, von der IG Metall und dem vbm für Bayern übernommen.

vbm Präsident Wolfram Hatz eröffnete die Mitgliederversammlung

Wolfram Hatz erklärte den Tarifabschluss als vertretbaren Mittelweg. Trotz des enorm hohen Drucks der Arbeitnehmerseite wurde eine, für die Planungssicherheit der Arbeitgeber sehr wichtige, lange Laufzeit von 24 Monaten herausgehandelt. Es konnte ein schwerer Arbeitskampf vermieden und Belastungen reduziert werden, obwohl auch die Arbeitnehmer, gerade die Basis der IG Metall, nicht zufrieden mit dem Ergebnis seien. Vor allem die Volkswirte hätten positiv auf das Verhandlungsergebnis reagiert, da es durch dieses nicht zu einem Auslösen einer gefährlichen Lohn-Preis-Spirale komme. Der Abschluss sei am Ende also vertretbar, betonte der Präsident des vbm.

Seine Rede beendete Wolfram Hatz mit Dankesworten, gerichtet an alle Beteiligten der Verhandlungen, dabei insbesondere an die Verhandlungsführerin Angelique Renkhoff-Mücke und vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Details zum abgeschlossenen Tarifvertrag

Bertram Brossardt blickte einleitend zurück auf vergangene Tarifverhandlungen der M+E-Industrie und zog Parallelen zu dem vor Kurzem abgeschlossenen Tarifvertrag der Chemieindustrie. Er erläuterte den Inhalt des von ihm als "schmerzhaft" bezeichneten M+E Tarifvertrags und informierte die Mitgliedsunternehmen über Details sowie das tarifpolitische Entstehen desselben.

Im Anschluss wies Bertram Brossardt auf das am kommenden Montag, den 28. November 2022, stattfindende Webinar "Tarifabschluss in der bayerischen M+E Industrie" hin.

Im Nachgang zu seinen Ausführungen hatten die Mitgliedern die Möglichkeit Fragen zu stellen, welche dann beantwortet wurden.

Ende der außerordentlichen Mitgliederversammlung

Gegen etwa 17:05 Uhr dankte der Präsident Wolfram Hatz allen für ihre Teilnahme und beendete die außerordentliche Mitgliederversammlung des vbm.