Letzte Aktualisierung: 28. Juni 2017

Statistik

Herstellung von Metallerzeugnissen

Bei den Herstellern von Metallerzeugnissen waren im Jahresdurchschnitt 2016 103.303 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Branche erzielte einen Jahresumsatz von 16,256 Milliarden Euro. Davon wurden 31,1 Prozent im Ausland erwirtschaftet.

Produktbeispiele: Gerüstkonstruktionen, Kessel, Dreh- und Stanzteile aus Metall, Werkzeuge, Konservendosen, Schrauben

     
  2016 (Jahressummen) Veränderung ggü. 2015
Beschäftigte (Jahresdurchschnitt) 103.303 +5,0%
Bruttoentgeltsumme 4,086 Mrd. EUR +7,9%
Bruttoentgeltsumme je Beschäftigten 39.550,- EUR +2,7%
Umsatz 16,256 Mrd. EUR +6,2%
Umsatz je Beschäftigten 157.365,- EUR 1,1%
Auslandsumsatz 5,061 Mrd. EUR +6,3%
Anteil am Gesamtumsatz 31,1%  
Inlandsumsatz 11,195 Mrd. EUR +6,2%

Quellen: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, eigene Berechnungen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78-294
Volker Leinweber
nach oben