Letzte Aktualisierung: 02. August 2019

Umfrage

M+E Konjunkturumfrage Sommer 2019 - Oberbayern

Die oberbayerischen M+E Unternehmen bewerteten die Geschäftslage im ersten Halbjahr 2019 mehrheitlich positiv, jedoch nicht mehr so gut wie noch in der zweiten Jahreshälfte 2018. 39 Prozent kamen für das Inlandsgeschäft zu einem positiven Urteil, 4,5 Prozent zu einem negativen. Der Export wurde von 30,5 Prozent verbessert eingestuft, knapp vier Prozent sahen eine Verschlechterung, sodass der Saldo um fast 20 Punkte auf +26,8 Punkte fiel.

Auch die Erwartungen haben sich eingetrübt. Bezogen auf das Inlandsgeschäft überwiegen sogar leicht die Pessimisten, der Erwartungssaldo drehte von +16,3 auf -2,3 Punkte in den negativen Bereich. Für das Auslandsgeschäft überwiegen noch die positiven Meldungen mit knapp 27 Prozent, fast 18 Prozent sehen hier eine Eintrübung für die zweiten Jahreshälfte.

Publikationen
u
Umfrage
M+E Konjunkturumfrage Sommer 2019 - Kurzauswertung Oberbayern

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78 91-133
Volker Leinweber
nach oben