Letzte Aktualisierung: 08. August 2019

Umfrage

M+E Konjunkturumfrage Sommer 2019 - Mittelfranken

Die mittelfränkischen M+E Unternehmen bewerteten die inländische Geschäftslage im ersten Halbjahr 2019 deutlich verschlechtert im Vergleich zur zweiten Jahreshälfte 2018. Mit dem Inlandsgeschäft waren 14,5 Prozent zufrieden, 34 Prozent kamen zu einem negativen Urteil. Der Saldo aus positiven und negativen Meldungen dreht auf -19,4 Prozentpunkte klar in den negativen Bereich. Der Export wurde von fast 19 Prozent der Betriebe positiv bewertet, knapp 30 Prozent waren unzufrieden.

Für die zweite Jahreshälfte hoffen 13 Prozent der Unternehmen auf eine positive Entwicklung im Inland, 40,5 Prozent befürchten eine Verschlechterung. Beim Export sind 13,5 Prozent der Firmen optimistisch und 33,5 Prozent pessimistisch. Damit sanken die Erwartungssalden gegenüber der Dezember-Umfrage deutlich unter die Nulllinie.

Publikationen
u
Umfrage
M+E Konjunkturumfrage Sommer 2019, Mittelfranken

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78 91-133
Volker Leinweber
nach oben