Letzte Aktualisierung: 21. August 2020

Leitfaden

Psychische Gesundheit im Blick: Handlungshilfe für Führungskräfte

Die Unternehmen der M+E Industrie und ihre Beschäftigten bilden das Herz der bayerischen Wirtschaft. Knapp jeder sechste Arbeitsplatz in Bayern ist in diesem Industriezweigangesiedelt. Die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter sind wichtige Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens – und damit auch der bayerischen Wirtschaft.

Nicht nur die körperliche, sondern auch die psychische Gesundheit spielt hier eine große Rolle: Der Krankenstand aufgrund diagnostizierter psychischer Leiden hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen und belegt regelmäßig mit über 15 Prozent einen der vordersten Plätze der Fehlzeit verursachenden Krankheitsgruppen. Der bayerischen M+E Industrie entstehen dadurch Ausgaben in Milliardenhöhe.

Besondere Herausforderungen, wie sie beispielsweise die Corona-Pandemie mit sich bringt, machen die Situation nicht leichter, haben letztendlich aber wenig Einfluss auf die Symptomatik und auf den grundsätzlichen Umgang mit psychischen Belastungen und Erkrankungen.

Unser Leitfaden vermittelt Führungskräften einen allgemeinen Überblick zum Thema psychische Gesundheit. Wir stellen Ihnen Informationen und Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung, die Ihnen helfen, die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu stärken, Erkrankungen zu erkennen und Betroffene zu unterstützen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Maria Gargerle

ServiceCenter Arbeitswissenschaft / Arbeitssicherheit

+49 (0)89-55 178 91-284
Maria Gargerle
Weitere
Kontakte

Andreas Kreutzer

Leiter Arbeitssicherheit

+49 (0)89-55 178 91-516
Andreas Kreutzer
schließen

Hotline gesund(me)

Kostenlose und anonyme Telefonberatung zur Vorbeugung und Unterstützung in psychisch belastenden Situationen

0931-797 3236

Montag bis Donnerstag 8:00 bis 18:00 Uhr
(Feiertage ausgenommen)

nach oben