Kontakt in Ihrer Geschäftsstelle

Sobald Sie sich eingeloggt haben, finden Kontaktformular Sie hier die passende Kontaktperson in Funktion Ihrer Geschäftsstelle vor Ort.

Autor*in des Beitrags

Sarah Schmoll

Integration von Geflüchteten, MINT-Talentförderung, Projekte

+49 (0)89-551 78-218 E-Mail senden

Fachkräftesicherung | Information | 15.09.2022

Berufsorientierung für Mädchen im MINT-Bereich: Die Sommer-Camps der Initiative "Technik – Zukunft in Bayern 4.0"

Zum Start des neuen Schul- und Ausbildungsjahres ziehen die bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber positive Bilanz zu den Mädchen für Technik- und Forscherinnen-Camps, die zahlreichen Mädchen zielgerichtete Berufsorientierung während der Sommerferien ermöglichten. bayme vbm sind Hauptförderer der Initiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0, in dessen Rahmen die Camps stattfinden.

bayme vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt betont den Stellenwert von zielgerichteter Mädchenförderung für die Fachkräftesicherung: „Besonders im MINT-Bereich müssen wir die Potenziale heben und junge Mädchen auf die Karrierechancen in der bayerischen M+E Industrie aufmerksam machen. Die Camps setzen mit praxisnaher und zielgruppenspezifischer Berufsorientierung in der Ferienzeit genau hier an.“

Insgesamt vier „Mädchen für Technik“- und ein „Forscherinnen-Camp“ haben die Verbände im Rahmen der Bildungsinitiative in den vergangenen Wochen gemeinsam mit dem Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. durchgeführt. Während den einwöchigen Camps fertigten die Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren in Unternehmen vor Ort eigene Werkstücke an und erlebten so unmittelbar den Berufsalltag in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie. Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentierten sie im Rahmen einer Abschlussveranstaltung.

Über die Initiative "Technik – Zukunft in Bayern 4.0"

Die Initiative "Technik - Zukunft in Bayern 4.0" fördert Technikinteresse und -kompetenz bei Jugendlichen und sichert langfristig Nachwuchskräfte im technischen Bereich. Sie bietet Technikangebote für jede Altersstufe, die sowohl von Schüler*innen als auch von Lehrer*innen und Eltern genutzt werden können. Unternehmen erhalten dabei die Möglichkeit direkt mit ihrem Nachwuchs in Kontakt zu treten. Hauptförderer sind bayme vbm. Zudem fördert das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie die Initiative, die vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft umgesetzt wird.