Kontakt in Ihrer Geschäftsstelle

Sobald Sie sich eingeloggt haben, finden Sie hier die passende Kontaktperson in Funktion Ihrer Geschäftsstelle vor Ort.

Autor*in des Beitrags

Maria Gargerle

ServiceCenter Arbeitswissenschaft / Arbeitssicherheit

+49 (0)89-55 178-284 +49 (0)172-869 52 41 E-Mail senden
Nudging – Verhaltensänderungen im Arbeitsschutz und in der Gesundheitsförderung anstoßen

Hotline Arbeitswissenschaft

089-551 78-400

Leitfaden | 11/23

Nudging – Verhaltensänderungen im Arbeitsschutz und in der Gesundheitsförderung anstoßen

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit haben in den Unternehmen der bayerischen Metall- und Elektroindustrie einen hohen Stellenwert. Komplexe Konzepte und praxiserprobte Lösungen unterstützen die Betriebe bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben.

Eine Methode aus der Verhaltensökonomie kann hier hilfreiche Unterstützung leisten – das Nudging: Durch kleine „Anstupser“ wird das Verhalten oder die Entscheidung der Mitarbeiter positiv gelenkt, und sie werden ohne Druck oder Verbote motiviert, sich richtig und sicher zu verhalten.

Nudging kann als alleiniges Instrument die Arbeitssicherheit sicherlich nicht gewährleisten. Erste Forschungsergebnisse geben jedoch Hinweise darauf, dass Nudging einen Beitrag leisten kann, die Umsetzung sicherer und gesunder Verhaltensweisen zu verbessern.

Unser Leitfaden informiert Sie über die Hintergründe und Regeln des Nudgings, gibt einen Überblick über Anwendungsmöglichkeiten und erläutert, wie Sie in Ihrem Unternehmen eigene Nudges für konkrete Problemsituationen entwickeln können.