Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2022

Messe

Rückblick – Smart Automation – Made in Bavaria

Die Weltleitmesse für Automatisierungstechnik und Robotik, automatica 2022, öffnete vom 21. bis 24. Juni 2022 ihre Tore in München. bayme vbm waren mit einem Gemeinschaftsstand vertreten und zeigten intelligente Lösungen aus Bayern, um die Produktion der Zukunft zu gestalten. Beispielsweise präsentierte unser Mitgliedsunternehmen Franka Emika den taktilen Roboter, der nicht nur leicht anlernbar, sondern gefahrlos in der Mensch-Maschine Interaktion eingesetzt werden kann. Monotone Arbeiten mit der Anforderung hoher Wiederholgenauigkeit werden vom Roboter übernommen, Mitarbeiter*innen werden entlastet und können dadurch freiwerdende Zeit z. B. für qualitätssichernde Maßnahmen oder die strategische Produktionsplanung einsetzen.

IT-Security als Grundvoraussetzung für sichere Automatisierung

Automatisierung setzt in immer mehr Fällen das Internet-of-Things (IoT) mit leistungsfähigen und vernetzten Rechnersystemen voraus. Das hohe Maß an Vernetzung kann aber eine Gefahr darstellen, wenn die Systeme nicht umfangreich im Rahmen eines IT-Security-Konzepts abgesichert sind. Produktionsdaten können entwendet, dem Mitbewerber zur Verfügung gestellt, verschlüsselt oder sabotiert werden.

Damit bei smarter Automatisierung keine Einfallstür für Hacker entsteht, präsentieren Unternehmen aus dem Bereich IT-Security umfassende Hard- und Softwaretools. Die Thomas-Krenn.AG als bayerischer Hersteller von Serversystemen liefert beispielsweise Hardware mit integrierten Sicherheitssystemen, hoher Lieferverfügbarkeit und lokalem sowie persönlichem Support. Die avodaq AG berät hinsichtlich IT-Security und wehrt mit ihren Produkten Angriffe im Vorhinein ab. Sollten Produktionsdaten dennoch kompromittiert werden, z. B. durch das fahrlässige Öffnen von E-Mail-Anhängen, erläutert die ComCode GmbH die wichtigsten Schritte, wie die Absicherung der Systeme, Entschlüsselungsstrategien und notwendige Maßnahmen für eine forensische Analyse.

Weitere Mitaussteller waren

  • EXCOR Korrosionsschutz-Technologien und -Produkte GmbH
  • Hyperion Futuristics GmbH
  • dmc-ortim GmbH
  • INOYAD GmbH

Smarte Technologien für die Produktion 4.0

Digitale Lösungen für die Produktion 4.0 sind zudem Gegenstand verschiedener bayme vbm Veranstaltungen. Im Rahmen des Business Excellence Days am 20. Juli 2022 stellen Expert*innen aus mehreren Unternehmen ihre Projekte vor und zeigen, wie sie beispielsweise Apps in der Produktionssteuerung oder Extended Reality in die Produktionsabläufe einbinden. Eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter folgendem Link.

Rückblick

Rückblick – Smart Automation – Made in Bavaria
am 21.06.2022 in München

Bilder (7 Bilder)


Drucken
Kontakt
Kontakt

Michael Lippenberger

Regionen und Services

Michael Lippenberger
Veranstaltungsort

Messe München

Halle B6.520

Messegelände
81829 München

Route planen

Hinweis: Durch Klicken des Links werden Sie auf das externe Angebot Google Maps des Herstellers Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weitergeleitet.

  Zur Veranstaltungsübersicht

Nach oben