Kontakt in Ihrer Geschäftsstelle

Sobald Sie sich eingeloggt haben, finden Kontaktformular Sie hier die passende Kontaktperson in Funktion Ihrer Geschäftsstelle vor Ort.

Autor*in des Beitrags

Volker Leinweber

Geschäftsführer, Leiter der Abteilung Volks- und Außenwirtschaft

+49 (0)89-551 78-133 +49 (0)173-573 89 25 E-Mail senden
M+E Konjunkturreport 03/2022

Volkswirtschaft | Konjunkturreport | 30.08.2022

M+E Konjunkturreport 03/2022

Produktion weiterhin gebremst

Die Produktion in der bayerischen M+E Industrie ist im zweiten Quartal 2022 leicht gestiegen. Im Quartalsschnitt lag der Output um 0,5 Prozent höher als im Vorquartal. Dennoch liegt das Produktionsniveau damit noch immer 4,7 Prozent unterhalb des Vorjahres-Niveaus und über 15 Prozent unter dem Vor-Rezessions-Niveau des Jahres 2018. Die Lieferengpässe bleiben ein akutes Problem, sodass der hohe Auftragsbestand nicht abgearbeitet werden kann. Rund neun von zehn Betrieben berichten über Produktionsbehinderungen wegen Materialmangel.

Beschäftigungsanstieg setzt sich trotz Krisen fort

Die Beschäftigtenzahl in der bayerischen M+E Industrie steigt seit über einem Jahr an, zuletzt leicht beschleunigt. Seit dem zwischenzeitlichen Tiefpunkt im August 2021 entstanden 7.400 Arbeitsplätze, davon allein 4.800 seit Jahresbeginn. Die Beschäftigungspläne der Unternehmen stiegen zuletzt ebenfalls wieder an und lassen einen weiteren Anstieg der Beschäftigung erwarten. Der Arbeitskräftemangel hat sich weiter verschärft: über 47 Prozent der bayerischen M+E Unternehmen gaben an, dass ihre Produktion durch fehlende Arbeitskräfte beeinträchtigt wird.

Erwartungen der Unternehmen uneindeutig

Nachdem die Stimmung in den bayerischen M+E Unternehmen in Folge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine massiv eingebrochen war, verlief die Entwicklung zuetzt uneindeutig. Während sich die Produktionspläne der Unternehmen erholen konnten, verbleibt der Erwartungssaldo des ifo-Geschäftsklimas in der bayerischen M+E Industrie mit -18,6 Punkten im negativen Bereich. Auch die Kurzarbeitspläne der Unternehmen stiegen zuletzt wieder an.

Detaillierte Informationen über die wirtschaftliche Lage der bayerischen M+E Industrie finden Sie in der aktuellen Ausgabe des M+E Konjunkturreports.